So kommt Glasfaser zu Ihnen nach Hause!

  • 1. Start Glasfaserausbau

    Bevor wir mit dem Ausbau unseres Glasfasernetzes beginnen, fragen wir Sie. Denn somit erkennen wir, ob ein Interesse von Ihnen und Ihrer Nachbarn besteht. Somit profitieren wir alle. Wir verlegen keine Glasfaser, indem kein Interesse besteht und Sie profitieren von nicht vorhandenen Baustellen.

    In dieser Markterkundung ist auch sofort unser Angebot für den Haus- & Netzanschluss dabei.  

  • 2. Glasfaseranschluss

    Sobald Ihr Auftrag und der Grundstücksnutzungsvertrag (beide müssen vom Eigentümer des Grundstücks unterschrieben werden) ausgefüllt und unterschrieben bei den Stadtwerken Landsberg vorliegen, können die Arbeiten für Ihren Glasfaseranschluss in die Wege geleitet werden.

    Bei der Hausbegehung werden mit Ihnen zusammen die örtlichen Gegebenheiten für die Hauseinführung und das Netzabschlussgerät festgelegt. Hier wird auch festgestellt, ob in Ihrem Haus noch Arbeiten (alte Kupferkabel etc.) notwendig sind.  

  • 3. Montage der Hauseinführung

    Schon im Vorwege haben wir bei der Hausbegehung gemeinsam mit Ihnen den Hausanschlusspunkt festgelegt. Unsere Monteure machen dann noch folgendes:

    • Wanddurchbruch für die Hauseinführung (ca. 20 mm Durchmesser).

    • Leerrrohrdurchführung mit anschließender gas- und wasserdichter Versiegelung.

    • Das Netzabschlussgerät wird fest an der Hauswand montiert. Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme (Portierung) wird ein Endgerät unseres Internetanbeiters smartOne zur Verfügung gestellt.

  • 4. Inbetriebnahme & Internetbereitstellung

    Ihr Hausanschluss ist nun fertig. Was noch fehlt? Ihre Internetverbindung. Entscheiden Sie selbst, ob Sie 5.000, 10.000, 30.000, 60.000 oder sogar 100.000 Mbit/s im Download haben möchten. Schließen sie direkt hier ab.