Produkte

Häufige Fragen

Fragen zum E-Auto

Das Laden von E-Autos an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose ist zwar möglich, empfiehlt sich aber nur für den Notfall. Der Ladevorgang funktioniert schneller und sicherer, wenn Sie das E-Auto an der speziell auf die effiziente Stromladung ausgelegte Ladestation laden. Denn diese Geräte sind, anders als eine Haushaltssteckdose, auf eine dauerhaft hohe Last ausgelegt. 

Der Ladevorgang hängt von der Akkuleistung des E-Autos ab. Die ungefähre Dauer können Sie in der Betriebsanleitung des Fahrzeuges nachlesen.

Nein, Sie können die Ladezeit von Ihrem Fahr- und Zeitbedarf abgängig machen und den Ladevorgang jederzeit unterbrechen.

Aufgrund der physikalischen Eigenschaften von Akkumulatoren, verliert die Batterie bei starkem Frost unter -10°C ca. 20% ihrer Energiekapazität. Hierdurch ergibt sich auch eine Reichweitenreduzierung. Bei unter ca. -25°C können Batteriesysteme einfrieren und nur durch ein Heizungssystem wieder funktionsfähig werden.

Fragen zum E-Bike

Bei E-Bikes mit einer Unterstützung bis maximal 25 km/h, besteht gesetzlich keine Helmpflicht. Wir empfehlen jedoch im Straßenverkehr stets einen Helm zu tragen.

  • Das E-Bike können Sie an jeder Steckdose aufladen.