Netz & Technik

Smart Meter

Smart Meter – die intelligenten Zähler kommen!

„Als Smart Meter (englisch für „schlauer Zähler“) wird eine Messeinrichtung zur Erfassung elektrischer Energie bezeichnet, die in ein Kommunikationsnetz eingebunden ist und der Verbraucherin/dem Verbraucher den tatsächlichen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit anzeigt.“ (Zitat Bundesnetzagentur)

Genauer gesagt handelt es sich hierbei um ein sogenanntes intelligentes Messsystem. Dieses besteht aus einer modernen Messeinrichtung und einem sogenannten Smart-Meter-Gateway.

Die moderne Messeinrichtung ist eine Messeinrichtung, welche den tatsächlichen elektrischen Energieverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit widerspiegelt und über ein sogenanntes Smart-Meter-Gateway sicher in ein Kommunikationsnetz zur Datenübertragung eingebunden werden kann. Erst in Kombination mit dem Smart-Meter-Gateway handelt es sich um ein intelligentes Messsystem.

Das Smart-Meter-Gateway ist die Kommunikationseinheit des intelligenten Messsystems, welches die moderne Messeinrichtung sicher in ein Kommunikationsnetz einbindet und somit zur sicheren Datenübertragung der Messwerte der modernen Messeinrichtung dient.

Ab dem 01.01.2017 sind gemäß Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) alle Energieversorgungsunternehmen (EVU) bzw. Messstellenbetreiber verpflichtet, bei turnusmäßigem Zählerwechsel moderne Messeinrichtungen zu installieren. In Abhängigkeit des jährlichen Energieverbrauches muss zudem laut MsbG die moderne Messeinrichtung mittels Smart-Meter-Gateway zu einem intelligenten Messsystem erweitert werden.

Laut MsbG kann der Anschlussnehmer ab dem 01.01.2021 ein MSB wählen. Es enthält alle Zählpunkte der Liegenschaft, es muss ein Bündelangebot über eine weitere Sparte vorgenommen werden und es werden keine Mehrkosten verrechnet. Jedoch können bei einem vorzeitigen Ausbau (< 5 Jahre) Kosten entstehen. Die Messstellenverträge sind veröffentlichungspflichtig.

Es besteht nicht nur eine Messeinrichtung im Strom sondern auch im Gas. In den laufenden Jahren werden 95% der geforderten Anlagen umgestellt. Die Ausstattung mit MSB ist ab dem Zeitpunkt Pflicht, wenn mindestens drei voneinander unabhängige Unternehmen intelligente Messsysteme am Markt anbieten. Die Kosten der optionalen Ausstattung intelligenter Messsysteme PO liegt bei 60,00 € brutto. Die modernen Messeinrichtungen PO liegen bei 20,00 € brutto. Eine Änderung der Preisobergrenze findet frühestens 2027 statt, wenn eine Rechtsordnung vorliegt.

Wir werden Sie weiter auf dem Laufendem halten und Sie rechtzeitig darüber informieren, ob und wann bei Ihnen eine moderne Messeinrichtung oder ein intelligentes Messsystem installiert wird. Schauen Sie dazu einfach regelmäßig auf unsere Internetseite.

Sie haben noch Fragen? Hier können Sie alle häufig gestellten Fragen zum Thema Smart Meter nachlesen.