Netz & Technik

Allgemein

Weit verzweigt – unser Kanalnetz

Bevor das Wasser im Klärwerk eintrifft, muss es ein weit verzweigtes unterirdisches Netz aus Rohren passieren. Dieses Kanalnetz ist in Landsberg insgesamt 138 km lang. Die Anzahl der Anschlussleitungen beträgt 4.830. Das Mischwassersystem hat eine Länge von 98 km, bei den Kanälen im Trennsystem beträgt die Länge 36 kmund bei den Druckleitungen 4 km. Zudem sind 11 Abwasserpumpwerke installiert, welche das Abwasser aus tiefer gelegten Bereichen pumpen.

Seit 1997 sind alle Ortsteile von Landsberg an die öffentliche Kanalisation angeschlossen, der Anschlussgrad beträgt hier 99,8 %. Das Abwasser von 16 abgelegenen Einzelanwesen, die nicht am öffentlichen Kanalnetz angeschlossen sind, wird über Kleinkläranlagen mit einer biologischen Reinigungsstufe behandelt.

Unser Kanalnetz soll intakt bleiben, deshalb werden im Rahmen der Eigenüberwachungsverordnung öffentlicher Sammelkanäle und Anschlussleitungen regelmäßig mit einer Kanal-Kamera untersucht. So können wir ganz schnell feststellen, welche Kanäle erneuert oder instand gesetzt werden müssen. 
Auch über Funktion und Dichtigkeit von Abwasserleitungen gibt dieses Verfahren eine ganz genaue Auskunft.
Für dieses Sanierungsprogramm investieren die Stadtwerke Landsberg jährlich rund 400.000 Euro.