Netz & Technik

Allgemein

Der Haus- /Netzanschluss – ohne Ihn geht nichts!

Der Hausanschluss ist die Verbindung zwischen Ihrem Gebäude und dem Versorgungsnetz der Stadtwerke Landsberg KU. Die Versorgung mit den verschiedenen Sparten, also z.B. Trinkwasser, Strom und Fernwärme, erfolgt über die Hausanschlussleitung von der Versorgungsleitung in der Straße bis in das betreffende Haus.

Der Hausanschluss erfolgt über einen abschließbaren, frostfreien Anschlussraum, der meist im Keller des Gebäudes liegt. In nicht unterkellerten Gebäuden muss ein Hausanschlussraum im Erdgeschoss eingeplant werden. Hier besteht die Möglichkeit, eine so genannte Fußbodenhauseinführung (FUBO) einzubauen.

Die Stadtwerke Landsberg KU kümmern sich um alle Leitungen, außerhalb des Gebäudes. Für Leitungen ab dem Hausanschluss im Gebäude, sind Sie als Eigentümer verantwortlich. Der Hausanschluss bzw. die Hausanschluss-Sicherung für Strom, die Hauptabsperreinrichtungen Wasser, die Übergabestation für Fernwärme und der Übergabe- bzw. Revisionsschacht für das Abwasser dürfen, wie die Zähler und der Druckregler, ausschließlich von Firmen verlegt und installiert werden, die von uns zertifiziert und beauftragt sind. Diese Leitungsteile bleiben in unserem Eigentum oder im Eigentum des Messstellenbetreibers. Alle weiteren Installationen liegen in der Eigenverantwortung des Hausbesitzers.