Energie- und Wassernetze/Technik

Technische Anforderungen Strom

Die Stadtwerke Landsberg KU als Elektrizitätsverteilnetzbetreiber ist verpflichtet, für den Netzanschluss bestimmter Anlagen und Leitungen technische Mindestanforderungen an deren Auslegung und Betrieb festzulegen und zu veröffentlichen (§ 19 Abs. 1 EnWG, § 17 EnWG).

Diese und weitere Richtlinien und Hinweise finden Sie einfach gegliedert unter den folgenden Punkten.

Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

 

Technische Anschlussbedingungen TAB 2007 (BDEW, Ausgabe 2011)

bdew_TAB-NS-2007_Ausgabe 2011

Hinweise zu den technischen Anschlussbedingungen   (VBEW, Stand 11.2015)

vbew_hinweise_TAB-NS-2007-Ausg2011_Stand_112015

Ergänzungen zu den technischen Anschlussbedingungen - TAB 2007, Ausgabe 2011 und zu den Hinweisen des VBEW, 11.2015

SWL_NS-TAB_Ergänzungen

 

Richtlinie: Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten (VDN, Ausgabe August 2004)

vdn_Richtline-Notstromanlage_200408

 

Richtlinie: Einsatz von Überspannungs-Schutzeinrichtungen Typ 1 (VDN, Ausgabe: August 2004) 

vdn-Richtlinie-UeberspSchutz-Typ-1_2004

 

Die Anwendungsregel VDE-AR-N 4102 des Forums Netztechnik und Netzbetrieb (FNN) beim VDE ersetzt die VDN-Richtlinie „Anschlussschränke im Freien“. Die Anwendungsregeln sind rechtlich geschützt und können hier nicht zum Downlaod angeboten werden. Alternativ stellen wir hier das Infoblatt des FNN zur Verfügung.

 

VDE Infoblatt: VDE-Anwendungsregel für Anschlussschränke im Freien (VDE-AR-N 4102)

VDE_Infoblatt_VDE-AR-N_4102

Hinsichtlich der "Technischen Anschlussbedingungen Mittelspannung" lehnen wir uns an die Ausführungen der LEW Verteilnetz GmbH (LVN). Diese können Sie unter nachfolgendem Link abrufen.

 

TAB-Mittelspannung LVN

 

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Anforderungen hinsichtlich Konfiguration der Übergabestation und Eigentums- sowie Verfügungsbereichsgrenzen von den Anforderungen der LVN abweichen. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich bereits in der frühen Planungsphase mit den Stadtwerken Landsberg in Verbindung.

 

Die notwendigen Formulare finden Sie hier.

Die Anwendungsregel VDE-AR-N 4105des Forums Netztechnik und Netzbetrieb (FNN) beim VDE ersetzt die VDN-Richtlinie „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“. Die Anwendungsregeln sind rechtlich geschützt und können hier nicht zum Download angeboten werden. Alternativ stellen wir hier das Infoblatt des FNN zur Verfügung.

 

VDE Infoblatt: Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105)

VDE_Infoblatt_VDE-AR-N_4105

 

FNN-Hinweis: Anschluss und Betrieb von Speichern (Ausgabe: Juni 2014)

FNN-Hinweis_Speicher

Technische Richtlinie: Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz (BDEW, Ausgabe Juni 2008)

bdew_TR-EA-MS-Netz

 

Ergänzung zur technischen Richtlinie: Technische Richtlinie: Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz

bdew_TR-EA-MS-Netz_Ergaenzung_2013

 

Besonderer Hinweis zum Zählerplatz:

 

Im Netzgebiet der Stadtwerke Landsberg KU sind ausschließlich Zählerplätze mit 3-Punkt-Befestigung gefordert.

 

Merkblatt Zähler-/ Messwesen (Vorgaben, Informationen und Hinweise der Stadtwerke Landsberg KU)

Merkblatt_Zähler-Messwesen_SWL

 

Verdrahtungsplan für Wandlermessung Niederspannung

SWL-Verdrahtung-Wandlermessung-NS

 

VBEW-Hinweis: Messkonzepte und Abrechnungshinweise für Erzeugungsanlagen (VBEW, Ausgabe März 2015)

 

VBEW-Hinweis_Messkonzepte-Abrechnung

 

Hinweise zu den Auswahlblättern der Messkonzepte für Erzeugungsanlagen (VBEW, Stand November 2014)

 

VBEW-Hinweis-Auswahlbletter-Messkonz

 

VDE Infoblatt: Anforderungen an zukunftssichere Zählerplätze (VDE-AR-N 4101)

 

VDE-AR-N4101_Infoblatt